Was Gegen Bluthochdruck – Bluthochdruck Behandeln

Was gegen Bluthochdruck – Anregungen & natürliche Mittel

Ungefähr 30 Millionen Deutsche leiden unter Bluthochdruck und die Gefahren, die zu hoher Blutdruck mit sich bringt, sind sogar unterschätzt. Was also kann man tun gegen Bluthochdruck bzw. wie lässt sich Bluthochdruck behandeln?

Bluthochdruck (Hypertonie) zeigt die Erhöhung des Blutdruckes über den Durchschnittswert. Betroffen ist man, wenn bei wiederholtem Messen zu verschiedenen Terminen, einen Durchschnittswert von 140/90 mm Hg überstiegen wird (Richtwerte Weltgesundheitsorganisation).

Differenziert wird dabei je nach Auftretungsort:

  • Arterielle Hypertonie: in den Arterien des Blutkörperkreislaufes,
  • Pulmonal-arterielle Hypertonie: innerhalb des Lungenkreislaufes sowie in den Arterien vom Herz zu den Lungenflügeln,
  • Portale Hypertonie: innerhalb der Pfortader.

Einen wertvollen Hinweis auf eventuelle Behandlung geben die Statistiken: Bluthochdruck ist eine Krankheit die hauptsächlich in westlichen Industrieländern zu finden ist. In armen oder unterentwickelten Ländern ist die Krankheit kaum von Bedeutung. Allein dies ist ein gewaltiger Indikator für eventuelle Ursachen. Hauptfokus bei der Behandlung von Bluthochdruck sind also Ernährung, Konsum und Lebenswandel – allesamt völlig natürliche Sachgebiete die es gezielt und mit Weitsicht zu targetieren gilt.

Woran erkennt man Bluthochdruck?

Untrügliche Anzeichen für erhöhten Blutdruch sind andauernde Kopfschmerzen sowie Schwindelgefühl am Morgen. Zudem sollte man Ohrensausen, Atemnot oder auch deutlich spürbarer Pulsschlag keineswegs ignorieren, sondern genau beobachten

.

Was gegen Bluthochdruck – Natürliche Mittel gegen Bluthochdruck

Da nur ein verschwindend geringer Anteil aller Erkrankten unter Sekundärer Hypertonie (organische/chronische Erkrankungen, Vergiftungen etc) leidet, sollte man als erstes seine Ernährungs- und Lebensweise genau unter die Lupe nehmen.

Bei der Primären Hypertonie sind keine direkten Ursachen/Auslöser erkennbar und auch eine Verkettung vieler verschiedener Einflüsse liegt im Bereich des Möglichen. Am besten können Sie Ihren Bluthochdruck behandeln, wenn Sie sich folgende Fragen stellen und objektiv beantworten:

Ernährung mit zu hohem Anteil an nicht verwertbaren bzw. abbaubaren (meist tierischen) Eiweißen,

  • Rauchen Sie und/oder konsumieren Sie übermäßig viel Alkohol?
  • Leidet Ihr Körper unter auffällig hohem Bewegungsmangel?
  • Konsumieren Sie durch Ihre Essgewohnheiten übermäßig viel Salz?
  • Sind Sie übergewichtig oder fettleibig? (BMI & Körperfettkontrolle)
  • Übersteigt Ihr Bauchumfang die 102cm-Grenze? (Bauchfett & Hüftspeck)
  • Leiden Sie unter hohem psychischen Stress oder Erfolgsdruck?
  • Ist Ihr Konsum von ungesättigten Fettsäuren (z. B. Fisch, Nüsse etc.) zu gering?
  • Konsumieren Sie übermäßig viel tierisches Proteine aus Rotfleisch?
  • Beinhaltet Ihre Ernährung zu wenig Ballaststoffe (Kohlenhydrate aus pflanzlichen Lebensmitteln, wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte usw)?

Was gegen Bluthochdruck – Ärztlicher Rat von Prof. Dietrich Andresen


Was gegen Bluthochdruck (Primäre Hypertonie) also am besten helfen kann, ist eine natürliche Behandlung. Die Einflüsse von sportlicher Betätigung, Ernährung und Stressvermeidung sind so gewaltig, dass sich der Bluthochdruck tatsächlich innerhalb relativ kurzer Zeit senken lässt. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Mindestmaß an Disziplin und Motivation.

Was gegen Bluthochdruck - Bluthochdruck natürlich behandeln

TIPP: Einen beeindruckenden Komplett-Guide zur natürlichen Senkung des Bluthochdruckes auf Normalwerte innerhalb kurzer Zeit hat Bluthochdruck-Experte Joseph Meiser geschrieben.

In seinem Werk „Bluthochdruck – Wie Sie Ihren Bluthochdruck In 8 Wochen Auf Natürliche Weise Heilen“ bietet er einen vollständigen Schritt-für-Schritt Leitfaden, der alle Geheimnisse und Missverständnisse in puncto Ernährung und Tagesablauf zu 100% enthüllt.

Was gegen Bluthochdruck – Bluthochdruck behandeln:

HIER Zum Download…

.

.

Advertisements

2 Antworten to “Was Gegen Bluthochdruck – Bluthochdruck Behandeln”

  1. Fit im Alltag Says:

    Bluthochdruck lässt sich ebenfalls wunderbar mit der Magnetfeldresonanztherapie behandeln. Dabei werden bei der Behandlung am menschlichen Körper Magnetfelder erzeugt, die positiv die Arbeit der Zellen anregen und gegen Bluthochdruck wirken.

    • Berwulf Branden Says:

      ich habe mich viele Wochen täglich auf diese Magnetfeldresonanz Matte gelegt ohne das sich mein Bluthochdruck auch nur minimal verbessert hätte!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: